Pflegeempfehlungen

Sie möchten die Anleitungen lieber ausdrucken oder für später abspeichern?
Klicken Sie hier um zu den PDF Versionen zu gelangen:

Pflegeanleitung für außenliegende Piercings

Unsere fachmännische Arbeit ist nun getan, nun liegt es an deiner Sorgsamkeit, denn nur bei richtiger Pflege wirst du auch Freude mit deinem Piercing haben. Solltest du dich nicht, an die Pflege halten, kann es zu starken Komplikationen an der gepiercten Körperstelle kommen.

Abheilphase: ca. 6 bis 12 Wochen

Es kommt auf die Wundheilung an und kann im äußersten Fall sogar mehrere Monate andauern!

Zu beachten ist:

  • Händehygiene:

    Hände immer vor dem Desinfektionsvorgang waschen und mit Küchenrolle bzw. Papierhandtücher abtrocknen (kein Stoffhandtuch verwenden)
    Händedesinfektionsmittel 30 Sekunden einwirken lassen

  • Pflaster für 24 Stunden oben lassen (Nur bei Augenbrauen, Brust, Bauchnabel, Implantate und Surface

  • Piercingspray (z.B.Prontolind, (Octenisept – nicht länger als 14 Tage)) – nach erstmaligem öffnen Haltbarkeitsdauer berücksichtigen!

    In der ersten Woche 3x tgl. auf die gepiercte Stelle sprühen
    Zweite bis vierte Woche 2x tgl.

    Drauf sprühen und mit Küchenrolle, bzw. Taschentuch wegwischen, nochmals drauf sprühen trocknen lassen oder trocken tupfen.
    PH-neutrale Seife für mind. zwei Wochen verwenden

  • NO GO ́S für die nächsten 14 Tage:

    Sauna
    Dampfbad
    Solarium
    Schwimmbad
    Seewasser
    Wannenbäder
    Bei Bauch und Brust Piercing – kein direktes Bauch und/oder Brustmuskeltraining

  • Pflegeprodukte die man nicht verwenden sollte:

    Salzwasserlösung (nur als Zusatz verwenden)
    Ätherische Öle – Gefahr einer Allergie
    Alkoholisches Desinfektionsmittel – zerstört Zellen
    Wasserstoffperoxid (greift Zellennegativ an)
    Betaisadona Lösung, Salbe, Mundantiseptikum (Allergie–JOD, und der Schmuck wird dadurch negativ angegriffen)

  • Normale Nebenwirkungen für außen und Intimbereich:

    Rötung & Schwellung
    Wundsekret
    Leichtes nachbluten
    Fremdkörpergefühl

  • Blutstillung:

    Aloe Vera Spray oder Gel
    Alaunstifte
    Druckverband
    Schmuckentfernung nur, wenn nicht anders möglich
    Arzt aufsuchen
    Piercings bluten stärker bei:
    Neu und Vollmond
    Vor, während und nach der Monatsblutung
    Nach Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten (zb.: Aspirin)

Bei Fragen oder eventuell auftretenden Komplikationen, bitte in unserem Studio Tattoo & Piercing Millennium anrufen 01/ 330 48 21 bzw. persönlich vorbeikommen.
Andernfalls einen Arzt (Dermatologen) aufsuchen, oder an das AKH bzw. SMZ-OST (dermatologische Abteilung).
Bitte nach 8 bis 12 Wochen zur Kontrolle in unserem Studio vorbeikommen.


Pflegeanleitung für Piercings im Intimbereich

Unsere fachmännische Arbeit ist nun getan, nun liegt es an deiner Sorgsamkeit, denn nur bei richtiger Pflege wirst du auch Freude mit deinem Piercing haben.

Solltest du dich nicht, an die Pflege halten, kann es zu starken Komplikationen an der gepiercten Körperstelle kommen.

Abheilphase: ca. 8 bis 12 Wochen

Es kommt auf die Wundheilung an und kann im äußersten Fall sogar mehrere Monate andauern!

Zu beachten ist:

  • Händehygiene:

    Hände immer vor dem Desinfektionsvorgang waschen und mit Küchenrolle bzw. Papierhandtücher abtrocknen (kein Stoffhandtuch verwenden)
    Händedesinfektionsmittel 30 Sekunden einwirken lassen

  • Piercingspray (z.B.Prontolind, (Octenisept – nicht länger als 14 Tage)) – nach erstmaligem öffnen Haltbarkeitsdauer berücksichtigen!

    In der ersten Woche 3x tgl. auf die gepiercte Stelle sprühen
    Zweite bis vierte Woche 2x tgl.

    Drauf sprühen und mit Küchenrolle, bzw. Taschentuch wegwischen, nochmals drauf sprühen trocknen lassen oder trocken tupfen.
    PH-neutrale Seife für mind. zwei Wochen verwenden

  • NO GO ́S für ca. 2 bis 4 Wochen:

    Dampfbad
    Solarium
    Sauna
    Wannenbäder
    Schwimmbäder
    Seewasser
    Geschlechtsverkehr

  • Pflegeprodukte die man nicht verwenden sollte:

    Salzwasserlösung (nur als Zusatz verwenden)
    Ätherische Öle – Gefahr einer Allergie
    Alkoholisches Desinfektionsmittel – zerstört Zellen
    Wasserstoffperoxid (greift Zellen negativ an)
    Betaisadona Lösung, Salbe, Mundantiseptikum (Allergie–JOD, und der Schmuck wird dadurch negativ angegriffen)

  • Normale Nebenwirkungen für außen und Intimbereich:

    Rötung & Schwellung
    Wundsekret
    Leichtes nachbluten
    Fremdkörpergefühl

  • Blutstillung:

    Aloe Vera Spray oder Gel
    Schmuckentfernung nur, wenn nicht anders möglich
    Arzt aufsuchen
    Piercings bluten stärker bei:
    Neu und Vollmond
    Vor, während und nach der Monatsblutung
    Nach Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten (zb.: Aspirin)

Bei Fragen oder eventuell auftretenden Komplikationen, bitte in unserem Studio Tattoo & Piercing Millennium anrufen 01/ 330 48 21 bzw. persönlich vorbeikommen.
Andernfalls einen Arzt (Dermatologen) aufsuchen, oder an das AKH bzw. SMZ-OST (dermatologische Abteilung).
Bitte nach 8 bis 12 Wochen zur Kontrolle in unserem Studio vorbeikommen.


Pflegeanleitung für Piercings im Mundbereich

Unsere fachmännische Arbeit ist nun getan, nun liegt es an deiner Sorgsamkeit, denn nur bei richtiger Pflege wirst du auch Freude mit deinem Piercing haben.

Solltest du dich nicht, an die Pflege halten, kann es zu starken Komplikationen an der gepiercten Körperstelle kommen.

Abheilphase: ca. 2 bis 3 Wochen

Es kommt auf die Wundheilung an und kann im äußersten Fall sogar mehrere Monate andauern!

Zu beachten ist:

  • Händehygiene:

    Hände immer vor dem Desinfektionsvorgang waschen und mit Küchenrolle bzw. Papierhandtücher abtrocknen (kein Stoffhandtuch verwenden)
    Händedesinfektionsmittel 30 Sekunden einwirken lassen

  • Prontolind Piercingspray (auch für Schleimhäute) – nach erstmaligem öffnen Haltbarkeitsdauer berücksichtigen!

    In den ersten zwei Wochen 3x tgl. auf die gepiercte Stelle sprühen
    (am besten immer nach den 3 Hauptmahlzeiten früh, mittags, abends)

    Drauf sprühen und 30 Sekunden einwirken lassen, danach ausspucken!

  • NO GO ́S für ca. 2 bis 4 Wochen:

    Dampfbad
    Solarium
    Sauna
    Wannenbäder
    Schwimmbäder
    Seewasser
    Geschlechtsverkehr

  • DO ́s:

    Eiswürfel lutschen (Kamillengeschmack) – verringert die Schwellung!

  • Pflegeprodukte die man nicht verwenden sollte:

    Salzwasserlösung (nur als Zusatz verwenden)
    Ätherische Öle – Gefahr einer Allergie
    Alkoholisches Desinfektionsmittel – zerstört Zellen
    Wasserstoffperoxid (greift Zellen negativ an)
    Betaisadona Lösung, Salbe, Mundantiseptikum (Allergie–JOD, und der Schmuck wird dadurch negativ angegriffen)

  • Normale Nebenwirkungen für außen und Intimbereich:

    Zugenbelag
    Schwellung und Wundsekret
    Leichtes nachbluten
    Neu Bildung auf der Zungenschleimhaut
    Lymphknotenschwellung
    Fremdkörpergefühl

  • Blutstillung:

    Aloe Vera Spray oder Gel
    Schmuckentfernung nur, wenn nicht anders möglich
    Arzt aufsuchen
    Piercings bluten stärker bei:
    Neu und Vollmond
    Vor, während und nach der Monatsblutung
    Nach Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten (zb.: Aspirin)

Bei Fragen oder eventuell auftretenden Komplikationen, bitte in unserem Studio Tattoo & Piercing Millennium anrufen 01/ 330 48 21 bzw. persönlich vorbeikommen.
Andernfalls einen Arzt (Dermatologen) aufsuchen, oder an das AKH bzw. SMZ-OST (dermatologische Abteilung).
Bitte nach 8 bis 12 Wochen zur Kontrolle in unserem Studio vorbeikommen.


Pflegeanleitung für Tattoos

  • Nach der Dienstleistung:
    • (Frischhalte-)Folie nach ca. 3 Stunden entfernen
    • Mit lauwarmem Wasser und PH-neutraler Seife vorsichtig abwaschen
    • Mit einem sauberen Einwegtuch (zB.: Küchenrolle) abtupfen, nicht reiben (rubbeln)!
    • Tattoo-Creme Pegasus, oder Vaseline dünn auftragen
    • Immer auf saubere, frisch gewaschene Hände achten!
    • eventuell neu folieren (genauere Erklärung zum Thema Folieren siehe weiter unten)
  • DO´s:
    • Tattoo immer sauber halten und dünn eincremen
    • Saubere Baumwollkleidung ist empfehlenswert (keine Stoffe, die unangenehm zu tragen sind)
    • Nicht Kratzen
    • „jucken“ ist zu Beginn eine normale Hautreaktion während der Wundheilung
  • DONT´s:

    Bis zur vollständigen Abheilung (erfahrungsgemäß ca. 14 Tage) auf folgendes verzichten:

    • Sonne / Solarium
    • Sauna / Dampfbad
    • Chlor & Seewasser (Salzwasser)
    • Vollbad bzw. Wannenbäder

Bei Nichtbeachtung der Pflegeempfehlung können Komplikationen an der tätowierten Körperstelle und im Umfeld der Tätowierung auftreten.
Bitte unverzüglich das Studio kontaktieren, danach sollte gegeben Falls ein Arzt aufgesucht werden.

Folieren:
Grundsätzlich heilt eine Wunde besser und schneller ab, wenn auch Luft dazu kommt. Leider ist es im Alltag (Beruflich/ Privat) nicht immer möglich. Dementsprechend wird in solchen Fällen, eine mehrtägige Folie (max. 3-4Tage) angebracht. Die empfohlene Vorgehensweise ist unumgänglich.

Haustiere
Um die Infektionsgefahr durch Tierhaare, Berührungen mit der Nase, Zunge, Pfote, etc. zu vermeiden, wird empfohlen, die ersten Tage zu folieren. Zu Beginn, sollte die Frischhaltefolie min. 3x täglich gewechselt werden,
wenn eine Mehrtagesfolie angebracht wurde, dann sollte die spätestens am 4.Tag entfernt werden.

in der Nacht
Wenn das Tattoo die ersten 3 Tage recht stark nässt, wird eine Folie, für die Nacht empfohlen. So kann nichts verkleben, Tattoo und Bettwäsche, sowie Schlafanzug werden geschützt.
Vor dem zu Bett gehen, sauber machen, dünn eincremen und wenn nötig folieren.

Bei Fragen, Unklarheiten oder Problemen bitte einfach melden.
Gerne könnt Ihr zur Kontrolle bei uns vorbeikommen!


Pflegehinweis für Permanant Make up / Microblading

Augenbrauen
  • Nach der Behandlung:
    • Augenbrauen sanft mit lauwarmem Wasser und oder PH-neutraler Seife waschen.
    • 2 bis 3 Mal täglich mit der von mir mitgegebenen Salbe einschmieren, ein dünner Fettfilm der Salbe reicht aus, um die Augenbrauen vor Austrocknung und Narbenbildung zu schützen.
    • Vor dem Schlafen gehen wird nochmal sanft gewaschen anschließend wird die von mir mitgegebene medizinische Wundfolie über die pigmentierte Stelle geklebt (dieses Mal ohne Salbe, Folierung nur am ersten Tag.)
    • Am Morgen kann die Folie einfach und schmerzfrei abgezogen werden.
  • Tag 2 bis 10:

    Nachdem du die Folie abgezogen hast, wird täglich 3 Mal die gleiche Routine wie oben genannt in einem gleichmäßigen Zeitabstand wiederholt. Abends wird nicht foliert, sondern ganz normal gereinigt und eingeschmiert

Lippen
  • Tag 1 bis 7:

    1 bis 2 Mal täglich die Lippen mit der Pflegesalbe einschmieren oder auch wenn sie zum Austrocknen neigen.

Lidstrich
  • Tag 1 bis 7:

    1 Mal täglich wird die pigmentierte Stelle sanft mit lauwarmem Wasser gewaschen, mit einem sauberen Einwegtuch abgetupft und gut trocknen lassen, danach mit der Salbe den Lidstrich einschmieren.

Allgemein gilt:
  • Die Pigmentierung ist immer sauber zu halten, bevor die pigmentierte Stelle gesäubert wird, müssen Hände immer sauber sein, sonst droht eine Infektionsgefahr.

  • Die von mir mitgegebene Salbe unterstützt Dich in der Abheilungsphase.

  • NO Go’s für die nächsten 14 Tagen:
    • Sonnenbaden
    • Solarium
    • Saunagänge
    • Dampfbäder
    • Schwimmen
    • Kosmetikprodukte über die pigmentierte Stelle
    • Unterziehung von Kosmetikbehandlungen

Sei vorsichtig mit:
Risikoquellen im Privaten und beruflichen Umfeld wie zum Beispiel Haustiere, Kleinkinder, Schmutzquellen bei der Arbeit, öffentlichen Verkehrsmittel etc. sein.

  • Wenn es während der Abheilungsphase zu einem Juckreiz kommen sollte, können Sie sich einer guten Wundheilung erfreuen. Sollte der Juckreiz nicht aushaltbar sein, kann mit der sauberen Fingerkuppe sanft geklopft werden. Kratzen kann das Farb- & Abheilungsergebnis verändern und sollte deshalb in jedem Fall vermieden werden
  • Bei Schwellungen und Rötungen, die jedenfalls auftreten können, lege Coolbags, Kaltkompressen oder Eiswürfelbeutel auf

Bei Komplikationen suche bitte den nächste Dermatologen auf.
Klinik für Dermatologie – AKH Wien Tel.: +43 1 40400 78140

Ich wünsche DIR viel Freude mit deinem Microblading / Permanant Make up


Tattoo & Piercing Millennium

Adresse

Handelskai 94-96
1.Obergeschoss in der Millenniumcity
1200 Wien

Kontakt

Zahlungsmethoden

Öffnungszeiten

  • Montag

    10:00 - 19:00
  • Dienstag

    10:00 - 19:00
  • Mittwoch

    11:00 - 19:00
  • Donnerstag

    10:00 - 19:00
  • Freitag

    10:00 - 19:00
  • Samstag

    10:00 - 18:00
  • Sonn- & Feiertage

    Geschlossen

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

tattoo.piercing.millennium
01 330 48 21
office@tattoo-piercing.at
Gutscheinshop
Onlineshop
Piercing4you
Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.